Glycaemic Load, glykämische Last

Die glykämische Last bezeichnet den Blutzuckeranstieg den ein Kohlenhydrat als Nahrung auslöst. Kohlenhydrate mit einer hohen glykämischen Last (z.B. Weißbrot) führen zu einem schnellen und hohen Blutzuckeranstieg, was zu einem raschen Insulinanstieg führt. Das Insulin bewirkt eine Blutzuckerabsenkung mit konsekutiver Hypoglykämie und erneutem Hungergefühl. Gesünder und anhaltender sind daher Kohlenhydrate, die eine niedrige glykämische Last haben wie z.B. Vollkornbrot. Diese werden nicht so schnell abgebaut und erzeugen kein vorzeitiges Hungergefühl. Glycaemic Load, glykämische Last weiterlesen

Aktuelles aus der Orthopädie